º Das egoistische Gehirn: Warum unser Kopf Diäten sabotiert und gegen den eigenen Körper kämpft ☆ Achim Peters, Das egoistische Gehirn: Warum unser Kopf Diäten sabotiert und gegen den eigenen Körper kämpft, Achim Peters, Das egoistische Gehirn Warum unser Kopf Di ten sabotiert und gegen den eigenen K rper k mpft Sie glauben Sie sind schuld an Ihrem bergewicht Sie sind es nicht Verantwortlich ist der Energiebedarf Ihres Gehirns Ein Despot der bestimmt wann und wie viel wir essen Kommt es in Versorgungsnot k nnen wir noch so entschlossen sein eine Di t einzuhalten unser egoistisches Gehirn wird etwas dagege º Das egoistische Gehirn: Warum unser Kopf Diäten sabotiert und gegen den eigenen Körper kämpft ☆ Achim Peters - Das egoistische Gehirn: Warum unser Kopf Diäten sabotiert und gegen den eigenen Körper kämpft, Das egoistische Gehirn Warum unser Kopf Di ten sabotiert und gegen den eigenen K rper k mpft Sie glauben Sie sind schuld an Ihrem bergewicht Sie sind es nicht Verantwortlich ist der Energiebedarf Ihres Gehirns Ein Despot der bestimmt wann und wie viel wir essen Kommt es in Versorgungsnot

  • Title: Das egoistische Gehirn: Warum unser Kopf Diäten sabotiert und gegen den eigenen Körper kämpft
  • Author: Achim Peters
  • ISBN: 3548374417
  • Page: 429
  • Format:

º Das egoistische Gehirn: Warum unser Kopf Diäten sabotiert und gegen den eigenen Körper kämpft ☆ Achim Peters º Das egoistische Gehirn: Warum unser Kopf Diäten sabotiert und gegen den eigenen Körper kämpft ☆ Achim Peters - Das egoistische Gehirn: Warum unser Kopf Diäten sabotiert und gegen den eigenen Körper kämpft, Das egoistische Gehirn Warum unser Kopf Di ten sabotiert und gegen den eigenen K rper k mpft Sie glauben Sie sind schuld an Ihrem bergewicht Sie sind es nicht Verantwortlich ist der Energiebedarf Ihres Gehirns Ein Despot der bestimmt wann und wie viel wir essen Kommt es in Versorgungsnot

  • º Das egoistische Gehirn: Warum unser Kopf Diäten sabotiert und gegen den eigenen Körper kämpft ☆ Achim Peters
    429 Achim Peters
Das egoistische Gehirn: Warum unser Kopf Diäten sabotiert und gegen den eigenen Körper kämpft

About "Achim Peters"

  1. Achim Peters

    Achim Peters Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Das egoistische Gehirn: Warum unser Kopf Diäten sabotiert und gegen den eigenen Körper kämpft book, this is one of the most wanted Achim Peters author readers around the world.

862 thoughts on “Das egoistische Gehirn: Warum unser Kopf Diäten sabotiert und gegen den eigenen Körper kämpft”

  1. Nun, vielleicht wissen andere ja mehr als ich, so dass die hier vorgestellten Informationen nix neues mehr sind, aber f r mich war dieses Buch ein echter Augen ffner Ich hatte immer schon vermutet, dass es einen versteckten Mechanismus gibt, der daf r sorgt, dass manche Leute essen k nnen, was sie wollen und andere schon zunehmen, wenn sie Schokolade nur ansehen Ich denke, Achim Peters hat ihn gefunden Endlich eine Erkl rung, WARUM Stress dick macht, WARUM es wichtig ist, Sport zu machen, wenn m [...]


  2. Ich bin begeistert von diesem Buch Es macht deutlich, wie unsinnig und gef hrlich Di ten f r den K rper und das Gehirn sind Wenn man es gelesen hat , mutet man sich keine Di ten mehr zu auch wenn s n tig w re.Trotz der komplizierten Zusammenh nge finde ich das Buch unterhaltsam und gr tenteils leicht verst ndlich Nach 5 Tagen hatte ich es verschlungen.Schade ist nur, dass die Wissenschaft hinsichtlich der Therapiem glichkeiten noch nicht weiter gekommen ist Oder wurden die Ergebnisse der Forschu [...]


  3. Comfort Eating, Alkohol und Drogenkonsum sowie das Verhalten eines Workaholics ist Fluchtverhalten, der Flucht vor dem eigenen ich.Doch das Ich holt uns trotzdem wieder ein.Eine sch ne Ausf hrung zu nutzlosen Di ten und wie das Gehirn uns dagegenspielt.Eine breite Aufz hlung m glicher Ursachen f r das bergewicht.Abnehmen funktioniert erst dann, wenn man sich mit sich selbst auseinander setzt.Was brauche ich um meine innere Balance zu finden Wie schaffe ich das auch f r mein Umfeld F r meine Kind [...]


  4. Wer zuviel wiegt und schon alles probiert hat, bekommt hier einen etwas anderen Ansatz das Gehirn saugt sich entsprechend Glukose aus dem Blut Wenn es nicht genug bekommt, auch wenn eigentlich alles im Blut ist wird das Signal zum Essen gegeben Unheimlich gute Beispiele und Vergleiche, damit es verst ndlich bleibt Hier und da wird es trotzdem sehr chemisch trotzdem passt alles W de ich jederzeit empfehlen.


  5. Ich habe das Buch im Rahmen meines Studiums gekauft und war auf Anhieb gespannt.Ich finde den Ansatz den Achim Peters anspricht sehr spannend, denn es w re ein neuer Ansatz f r die Ern hrungsberatung.Die Informationen die dieses Buch liefert sind spannend und schl ssig erkl rt.Am Ende war ich etwas entt uscht, denn mir fehlt nun die L sung Es wird zwar ein Ansatz vorgestellt, aber was man selbst tun kann wird nicht angesprochen.Wer ein Sachbuch sucht, dass spannend und gut recherchiert ist, wird [...]


  6. Warum f llt uns Abnehmen so schwer Dem Autor ist es gelungen diese Frage umfassend und leicht verst ndlich zu beantworten.Obwohl das Thema u erst vielschichtig ist und diverse Fachgebiete sich mit dem physiologischen Warum befassen ist es dem Autor gelungen diese komplizieren Sachverhalte anschaulich und fesselnd zur beschreiben.


  7. Ich habe Achim Peters in einigen Dokumentationen gesehen und fand den Ansatz interessant, dass man auch wenn man das Essen kontrolliert zunehmen kann, da das ganze ein Stressfaktor ist Insbesondere wenn man gerade in Behandlung ist und die Auswirkung der Hormone untersucht wird Einige Ans tze passten nicht zu meiner Thematik und die konnte ich auch nicht nachvollziehen, aber ich finde einfach viele Ideen verst ndlich und nachvollziehbar.


  8. Mittelschwer geschrieben, gut aufgebaut, einleuchtend.Begriffen.Meine Konsequenz Komplexe und Schuldgef hle ber Bord, Leben umstellen, Qualit tszeit einplanen und machen genau wozu ich wirklich Lust habe,daf r unn tigen Stress vom Hals schaffen, in Ruhe gutes Essen genie en.Das Folgebuch habe ich mir auch schon gekauft.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *